Hitze.Wasser.Management

Inhalt:

Die Maßnahme soll im Rahmen des Umbaus der Prinzenstraße bis 2026 umgesetzt werden und besteht aus folgenden Teilbausteinen:

  • Smart gesteuertes Wassermanagement:
    Speicherung von sauberem Niederschlagswasser (das bei Regenbeginn stärker verschmutze Niederschlagswasser wird automatisch in die Mischwasserkanalisation abgeleitet) in einer unterirdischen Zisterne = Wassertankstelle.
  • Sensorgesteuerte Baumbewässerung: Die neu zu pflanzenden Bäume werden im Wurzelraum mit Sensorik ausgestattet, die bei Wasserbedarf eine automatische Wasserzuführung aus der Wassertankstelle steuert.
  • Regenradar-gesteuerte Entleerung:
    Automatische Entleerung der Speicherräume vor großen Regenereignissen durch Koppelung mit den Regenradar-Daten des DWD. Dadurch steht das volle Speichervolumen der Zisterne zur Verfügung und die Mischwasserkanalisation wird entlastet (Starkregenvorsorge im Rahmen der Klimawandelanpassung)
  • Installation modellgesteuerter Wasserelemente:
    Sprühende Wasserelemente sollen bei Bedarf durch Verdunstung zur Kühlung der hitzebelasteten Freiräume beitragen ( Hitzevorsorge im Rahmen der Klimawandelanpassung). Die Bedarfserkennung wird automatisch gesteuert, um den Trinkwasserverbrauch zu minimieren (aus hygienischen Gründen kann kein Regenwasser verwendet werden).
  • Temperatursensoren:
    Über Temperatursensoren werden die Temperatur, die Luftfeuchte und die gefühlte Temperatur gemessen. Die Messergebnisse fließen als eine Regelgröße in die automatische Steuerung der Wasserelemente ein.
  • Dashboard:
    Der Füllgrad der Wassertankstelle, der Trinkwassereinspareffekt durch Nutzung des gespeicherten Regenwassers für Bewässerungszwecke und die Daten der Sensoren werden über ein Dashboard zur Verfügung gestellt.

Projektleitung:

Fachbereich Umwelt und Stadtgrün

Bereich Umweltschutz

Klimawandelanpassung@hannover-stadt.de

 

Stadtentwässerung Hannover

Generalplanung

 68.11.generalplanung@hannover-stadt.de

     

    Datenerfassung über Sensorik

    Maschsee Westufer

    Bedarfsgesteuerte energieeffiziente Beleuchtung, insektenfreundliche Beleuchtung

    Heinz-von Heiden-Arena

    energieeffiziente Beleuchtung, Sicherheit

    Pänner-Garbe-Weg/ Culemannstraße

    Bedarfsgesteuerte, energieeffiziente Beleuchtung. Insektenfreundliche Beleuchtung

    Unterführung Friederikenplatz

    Verbesserung der Beleuchtung und Effizienz. Lichtkunst und Lichtszenen. Kriminalitätsprävention/ Sicherheitsempfinden